Hinweise

Auf der Homepage von Alexander Gosztonyi wird von Zeit zu Zeit immer wieder Neues aus dem immens großen Archiv zur Verfügung gestellt.

Zweck dieser Webseite ist, die tiefgreifenden Antworten von Alexander Gosztonyi jenen zur Verfügung zu stellen, die sich für Fragen zum Leben des Menschen interessieren und die Verbindung zur lichtvollen geistigen Welt suchen, oder für diejenigen, die Interpretationen von Jesu Lehre vor dem Hintergrund der Reinkarnation anhören möchten.

Mögen immer mehr Menschen bewusst in Verbindung zur lichtvollen geistigen Welt treten, damit sie voller Vertrauen in die Zukunft blicken können. 

*** 

 

Diese Webseite ist unter folgenden Domain-Namen erreichbar:

www.alexander-gosztonyi.ch

www.jesus-und-reinkarnation.ch

www.reinkarnation-hilfe.ch

*** 

Interview mit Alexander Gosztonyi 2003 im "spuren"

spuren – das Magazin für neues Bewusstsein - veröffentlichte 2003 ein Interview mit Alexander Gosztonyi:

Interview pdf 

  

***

Das letzte Gosztonyi-Rundschreiben wurde im November 2018 verschickt:

 

Letztes Gosztonyi-Rundschreiben

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Gosztonyi-Interessierte!
 

Heute (22.11.1925) vor 93 Jahren hat Alexander Gosztonyi in Budapest, Ungarn, das Licht der Welt erblickt.
Am 6. Oktober 2011 ist er dann wieder in die geistige Heimat zurückgekehrt.

 



Seit seinem Heimgang durfte ich mit Hilfe von langjährigen, treuen Freunden sein so wertvolles Werk zu Ende führen und der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Nachdem dies nun beendet ist, verzichte ich auf weitere Rundschreiben, da seine lichtvollen Botschaften in seinen Büchern und auf seiner Webseite im Internet zu lesen oder zu hören sind.

 



Alexander Gosztonyi leistete eine

einzigartige Pionierarbeit.


Sein inniges Anliegen war es, dem Menschen aufzuzeigen, wie sinnvoll das Leben eingerichtet ist und von welch wunderbaren

bedingungslosen Liebe 

wir alle getragen werden.

 



Alexander Gosztonyi hat uns mit seinem Wissen und seiner Intuition den Weg in das

neue Zeitalter

geebnet, das uns inmitten aller Wirren

Licht und Hoffnung 

entgegenbringt.

 

 

Warum ist das Leben sinnvoll?

Warum gibt es keine Zufälle?
 

Alexander Gosztonyi ging als

Philosoph, Autor und Rückführungstherapeut

mit Herzblut auf die Suche nach für ihn stimmigen Antworten über die Hintergründe des Lebens.

Sein Leitbild war Jesu Lehre.

Sein unermüdlicher Forschergeist begleitete ihn sein Leben lang.

Die Reinkarnationslehre faszinierte ihn, erkannte er doch auch aufgrund seiner Eingebungen, seiner Logik sowie seiner Kenntnis der abendländischen Geistesgeschichte, dass diese auch von Jesus erwähnt und erst viel später von gewissen Religionen ausgeblendet wurde, aus Angst, der Mensch könnte dadurch mehr Eigenverantwortung übernehmen und sich aus dem Machtgefüge befreien.


Alexander Gosztonyi war sich bewusst, dass er als Pionier den wissenschaftlichen Kreisen vorab auf ihrer Ebene sich beweisen muss, damit er als Philosoph anerkannt wird, um dann aus der Stärke heraus die Reinkarnationslehre aufzeigen zu können.

 

 

So schrieb er u.a. das Werk „Der Raum“, von dem ein Verleger meinte, dass dieses großartige Werk nicht von einem einzigen Autor hätte entstehen können, was dem aber so war.

 



Wie verläuft die seelische Entwicklung eines Menschen?

Um ein klares Bild zu bekommen, wie die seelische Entwicklung eines Menschen vor sich geht, zeigt Alexander Gosztonyi aufgrund der sieben Entwicklungsstufen auf, was jeder Mensch während vieler Inkarnationen lernen darf.

 

 

Die detaillierte Beschreibung der Entwicklungsstufen ist ein Hilfsmittel, um Jesu Botschaft nachvollziehen zu können:

Liebe Gott und Deinen Nächsten wie Dich selbst.

Alexander Gosztonyi wusste, dass man dem Menschen nicht befehlen kann:

„Liebe mal endlich!“

Der Mensch muss innerlich reifen, um liebesfähig zu werden. Und innerlich reifen ist ein langer Prozess.

 

 

Der göttliche Kern ist in jedem Menschen angelegt, aber um ihn zu entfalten und auf der Erde die Liebe zu leben, braucht es viele Inkarnationen.

So entstanden seine Bücher über die innere Entwicklung des Menschen.

 



Alexander Gosztonyi fühlte sich stets inspiriert und unterstützt von der lichtvollen geistigen Welt.

 

 

Nachdem Sie nun das letzte Rundschreiben vor sich haben, möchte ich Sie ermuntern, ab und zu auf folgende Links auf seiner Homepage zu klicken:

Vorträge

Fragen/Texte

Gedichte

Feedbacks

Evangelium

 

 

Sie werden immer wieder Neues  aus der Hinterlassenschaft von Alexander Gosztonyi entdecken.

*

Alexander Gosztonyi schrieb in seinem letzten Vorwort:

"Was in der Darstellung des Weltbildes richtig ist, ist im inneren Wissen eines jeden Menschen vorhanden. Wer bei der Lektüre des Buches auf Aussagen stößt, die er richtig findet oder gar meint, das habe er schon immer gewusst, der schöpft aus seinem inneren Wissen. Der Autor leistet dabei lediglich Hebammenarbeit.

Er weiß jedoch, dass viele Fragen noch offen sind. Eine Antwort auf diese zu finden, ist nicht zuletzt die Aufgabe kommender Generationen, vor allem für jene Menschen, die sich das hier aufgezeigte Weltbild zu eigen machen können. Ihnen ist vorgegeben, auf offene Fragen die richtige Antwort zu suchen, das Unvollständige zu ergänzen und die nötigen, weil sachlich begründet, Korrekturen anzubringen.“

 _________________________________________________________________________________________________________________

 ___________________________________________________________________________________________________________________

 

Möge es uns Menschen gelingen, mit Liebe und Leichtigkeit eine neue, friedvolle Ära auf dieser Erde einzuleiten!


💞💞💞


Ihnen allen, die das grossartige Werk von Alexander Gosztonyi unterstützen und weitertragen, möchte ich

aus tiefstem Herzen danken

und wünsche uns allen eine innige Verbundenheit mit der lichtvollen geistigen Welt und ein stetig wachsendes reines Bewusstsein!

Mit liebevollen Grüssen

Ihre

Rita Maria Gosztonyi mit Team

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



PS
Da der Name "Gosztonyi" nicht geläufig ist, haben wir zwei zusätzliche Homepage-Adressen eingerichtet:

www.jesus-und-reinkarnation.ch

oder

www.reinkarnation-hilfe.ch